Infos zum Fahrplan

Bei der BSAG wird nach einem Jahresfahrplan gefahren. Dennoch gilt nicht auf allen Linien das gesamte Jahr über derselbe Fahrplan, da wir das Fahrtenangebot entsprechend der Nachfrage gestalten. Manchmal gibt es auch Fahrplan- oder Linienänderungen, um flexibel auf veränderte Anforderungen zu reagieren. Wir informieren Sie rechtzeitig über alle Fahrplanänderungen.

Jahresfahrplan Bremen-Stadt
Ab Sonnabend, 17. März 2018, gilt für alle Straßenbahn- und Buslinien in Bremen-Stadt der neue Fahrplan 2018/2019. Er bringt kleinere Anpassungen beim Angebot mit sich, die im Detail unten aufgeführt sind. So wird es beispielsweise zwischen Ende April und Ende September sonntags wieder regelmäßige Fahrten zur Lankenauer Höft geben. Für alle Tag- und Nachtlinien gibt es in den BSAG-Kundencentern sowie bei den Vertriebspartnern Linienfahrpläne im handlichen Taschenformat.

Linie 6
Sonntags fährt diese Linie bereits ab etwa 7 Uhr zwischen Riensberg und Universität.

Linie 20
Aufgrund der Stauanfälligkeit im Zuge der Eduard-Schopf-Allee wird diese Linie weiterhin montags bis freitags zwischen circa 15 und 19 Uhr in Fahrtrichtung Hauptbahnhof/Messe-Zentrum über Am Kaffee-Quartier, Lloydstraße, Hans-Böckler-Straße und Doventorscontrescarpe geführt. In diesem Zeitbereich entfällt die Haltestelle Europahafen. Die Haltestelle Eduard-Schopf-Allee wird in die Straße Am Kaffee-Quartier verlegt.

Linie 22
Abends und am Wochenende verkehrt diese Linie nur noch zwischen Kattenturm-Mitte und Kulenkampffallee.

Linie 24
Während der Betriebszeiten der Weserfähre zwischen Lankenauer Höft und Pier 2/Waterfront werden vom 29. April bis 30. September 2018 sonntags tagsüber alle Fahrten dieser Linie zum Lankenauer Höft verlängert.

Linie 28
Unabhängig von den Semesterferien verkehrt diese Linie montags bis freitags zwischen circa 8 und 10 Uhr sowie 13.30 und 18 Uhr im 20-Minuten-Takt.

Linien 33, 34, N3
Die bestehende Umleitung dieser Linien über die Rockwinkeler Landstraße gilt unverändert bis zur Inbetriebnahme der neuen Bahnunterführung in Oberneuland (voraussichtlich 2019). Die Haltestelle Bahnhof Oberneuland kann nicht bedient werden, stattdessen halten die Busse an der Haltestelle Ikensdamm. Außerdem entfällt die Haltestelle Mühlenfeldstraße auf den Linien 34 und N3.

Ferienfahrplan
Während der Sommerferien gibt es vom 28. Juni bis 10. August gilt montags bis freitags einen Ferienfahrplan mit einem angepassten Angebot. Die aktuellen Fahrpläne sind dann an allen Haltestellen und im Internet unter  www.bsag.de veröffentlicht. Fahrgäste erhalten in den Kundencentern darüber hinaus ein Fahrplanheft.

Winterperiode
In der kalten Jahreszeit benutzen mehr Fahrgäste unsere Straßenbahnen und Busse, so dass es zusätzliche Verstärkerfahrten gibt oder in einem dichteren Takt gefahren wird. Deshalb wird es voraussichtlich ab Oktober 2018 für einige Linien die Fahrpläne der Winterperiode geben. 

Jahresfahrplan Bremen-Nord
Der neue Fahrplan für Bremen-Nord (Linien 80 bis 98) gilt ab 10. Dezember 2017 und endet voraussichtlich am 8. Dezember 2018. 
Fahrplanänderungen zum 3. März 2018: Auf den Linien 90, 94 und 95 werden die Fahrzeiten geringfügig angepasst, um insgesamt die Pünktlichkeit zu erhöhen. Dies bedeutet, dass die Busse an einzelnen Haltestellen wenige Minuten früher oder später abfahren als bisher.

Sonderfahrplan Heiligabend und Silvester
Am 24. Dezember (Heiligabend) und am 31. Dezember (Silvester) wird jeweils nach einem Sonderfahrplan gefahren.

Schulverkehre
Zusätzlich fahren auf einigen Buslinien E-Wagen im Schülerverkehr. Eine Übersicht finden Sie hier >>. Die Übersicht für die Schulverkehre ab dem 17.3.2018 finden Sie  hier>>. (225 KB)

Aktuelles
Vollsperrung des Waller Rings: So fahren unsere Busse während der Hansewasser-Baustelle mehr lesen >
Girls Day am 26.4.2018 mehr lesen >
NiedersachsenTarif 2018 mehr lesen >
Veränderungen und Neuerungen im Busnetz Bremen-Nord ab dem 10. Dezember 2017 mehr lesen >
Geänderte Streckenführung der Linie 20 in der Überseestadt ab 16. Oktober 2017 mehr lesen >

Fahrplanauskunft

Start
Ziel

Störungen und Hinweise