• Was mache ich mit meinen alten Tickets?

    Was mache ich mit meinen alten Tickets?

    KurzstreckenTickets, EinzelTickets, Abschnitte von 4er- und 10er Tickets, TagesTickets, NachtTickets, Nachtlinien-Zuschläge, GruppenTickets und Fahrrad-TagesTickets der zurückliegenden Tarifperiode können bis zur nächsten Tarifänderung weiter genutzt werden. Sollen sie dennoch umgetauscht bzw. zurückgegeben werden, wird eine Gebühr in Höhe von 2 Euro für jede Bearbeitung erhoben. Ein Anspruch auf Umtausch oder Erstattung erlischt mit der nächsten Tarifänderung.  

  • Wann benötige ich einen Nachtlinien-Zuschlag?

    Wann benötige ich einen Nachtlinien-Zuschlag?

    Bei Nutzung der Nachtlinien der BSAG (alle mit „N“ gekennzeichneten Linien) sowie der VBN-Nachtschwärmerlinien ist für jede Person bis 4:00 Uhr ein Nachtlinien-Zuschlag zu zahlen. Dieser ist nur einmal pro Nacht zu lösen.

    Keinen Nachtlinien-Zuschlag benötigen Inhaber des

    • MIAplus-Tickets
    • JobTickets für Erwachsene
    • SemesterTickets
    • NachtTickets
    • JugendFreizeitTickets
    • Schüler-Ferien-Tickets Niedersachsen/Bremen und von
    • Kombi-Tickets.

     

    Der Nachtlinien-Zuschlag entfällt auch für Inhaber einer BahnCARD 100, für Schwerbehinderte mit gültiger Wertmarke sowie für Inhaber eines DB-Tickets mit der City-Ticket-Funktion. Ebenso für Inhaber einer Fahrkarte, die über City-mobil gekauft wurde.

  • Wie funktioniert die Mitnahmeregelung?

    Wie funktioniert die Mitnahmeregelung?

    Auf einem TagesTicket dürfen bis zu 3 Kinder zwischen 6 und unter 15 Jahren unentgeltlich mitgenommen werden. Statt von einem Erwachsenen und 3 Kindern kann das TagesTicket auch von 4 Kindern genutzt werden. Das Alter der Kinder ist auf Verlangen nachzuweisen (ab 12 Jahren mit Lichtbildausweis). Die Mitnahme eines Hundes statt eines Kindes ist gestattet. Bei Nutzung der Nachtlinien der BSAG sowie der VBN-Nachtschwärmerlinien ist für jede Person bis 4:00 Uhr ein Nachtlinien-Zuschlag zu zahlen.

    Inhaber von 7-TageTickets, MonatsTickets, MIAplus-Tickets und JobTickets für Erwachsene dürfen innerhalb der gelösten Preisstufe

    • von montags bis freitags
    • ab 19.00 Uhr bis Betriebsschluss
    • ganztägig an Samstagen, Sonn- und Feiertagen sowie
    • an Heiligabend und Silvester

     

    einen weiteren Erwachsenen und bis zu 4 Kinder zwischen 6 und unter 15 Jahren unentgeltlich mitnehmen. Statt von 2 Erwachsenen und 4 Kindern kann das Zeit-Ticket (mit Ausnahme des JobTickets) auch von 6 Kindern genutzt werden.

    Die Mitnahme eines Hundes statt eines Kindes ist gestattet. Bei Nutzung der Nachtlinien der BSAG sowie der VBN-Nachtschwärmerlinien ist für jede Person bis 4:00 Uhr ein Nachtlinien-Zuschlag zu zahlen. Ausnahme: MIAplus-Ticket und JobTicket Erwachsene. Wird von der Mitnahme Gebrauch gemacht, muss die Fahrt von allen Beteiligten gemeinsam begonnen werden.

  • Wie erfolgt die Mitnahme von Kinderwagen?

    Wie erfolgt die Mitnahme von Kinderwagen?

    Die Beförderung von Kinderwagen erfolgt unentgeltlich, soweit der Kinderwagen nicht zweckentfremdet genutzt wird und von einer geeigneten Aufsichtsperson begleitet wird.

  • Gelten Niedersachentickets und Schöne Wochenende Tickets auch in Bremen?

    Gelten Niedersachentickets und Schöne Wochenende Tickets auch in Bremen?

    NiedersachsenTickets und Schöne Wochenende Tickets gelten in allen Verkehrsmitteln des VBN und damit auch in Bremen in allen Fahrzeugen. Bitte beachten Sie, dass bei Nutzung der Nachtlinien für jeden Fahrgast ein Nachtlinien-Zuschlag gesondert zu kaufen ist.

  • Was sind Zahlgrenzen?

    Was sind Zahlgrenzen?

    Zahlgrenzen sind Punkte, an denen während einer Fahrt eine Tarifgrenze überfahren wird. Sie können an oder zwischen Haltestellen liegen. Für Fahrten über Zahlgrenzen hinweg können Inhaber von folgenden Tickets ein AnschlussTicket nutzen:

    • MonatsTickets (Erwachsene und Kinder/Schüler/Auszubildende)
    • MIA-/MIAplus–Tickets, JobTickets (Erwachsene und Auszubildende)
    • Schüler-SammelzeitTickets.
  • Wo bekomme ich meine Tickets?

    Wo bekomme ich meine Tickets?

    VBN-Tickets werden grundsätzlich in den betriebseigenen und in den besonders kenntlich gemachten  privaten Verkaufsstellen sowie den Automaten der Verkehrsunternehmen angeboten. Darüber hinaus sind VBN-Tickets in den Fahrzeugen der regionalen Buslinien sowie den Triebwagen der NordWestBahn (RE18, RE19, RB58) erhältlich. In den Fahrzeugen von BREMERHAVEN BUS, BSAG und VWG sind lediglich

    • EinzelTickets
    • TagesTickets
    • NachtTickets
    • AnschlussTickets
    • Fahrrad-TagesTickets sowie
    • bei der BSAG KurzstreckenTickets

     

    erhältlich. In den Fahrzeugen der regionalen Buslinien können

    • 7-TageTickets
    • Schüler-7-TageTickets sowie
    • vom 25. des Vormonats an MonatsTickets und Schüler-Monats-Tickets gelöst werden.

     

    Informationen zum Verkauf von besonderen Tickets erhalten Sie in unseren Tarifbestimmungen (siehe unten).

  • Gibt es Minigruppen - Tickets?

    Gibt es Minigruppen - Tickets?

    Der VBN bietet TagesTickets für 1 bis 5 Personen in allen Preisstufen an. Die erste Person zahlt einen Basispreis, jede weitere Person zahlt 2,60 Euro mehr. Pro Ticket fahren bis zu drei Kinder unter 15 Jahren immer kostenlos mit.

  • Welches Ticket benötige ich über den Geltungsbereich meines MonatsTicket hinaus?

    Welches Ticket benötige ich über den Geltungsbereich meines MonatsTicket hinaus?

    Neue AnschlussTickets für die Inhaber von Zeitkarten: Es werden AnschlussTickets zum Pauschalpreis von 3,40 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder, Schüler und Auszubildende angeboten. Damit wird es Kunden mit Zeitkarten ermöglicht, einfach ein AnschlussTicket für ein Ziel außerhalb seines Gültigkeitsbereiches zu erwerben, unabhängig von der Entfernung seines Zieles im Verbundgebiet.

    AnschlussTickets werden als EinzelTickets in der Straßenbahn, am Automaten und über das BOB-Terminal, im Bus beim Fahrpersonal und in den Kundencentern der BSAG entfernungsunabhängig zum sofortigen Fahrtantritt verkauft. Sie sind für 4 Stunden ab Kauf gültig.

Tarifbestimmungen & Beförderungsbedingungen

I. Geltungsbereich

Der Geltungsbereich zeigt die Aufteilung des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN) in Tarifgebiete (siehe: Grafik rechts).

II. Tarifsystem

In diesem Abschnitt erhalten Sie eine ausführliche Erklärung darüber, wie Sie für Ihr Fahrtziel die richtige Preisstufe ermitteln. Das Tarifgebiet ist in nummerierte Zonen unterteilt. Die Ermittlung der Preisstufe erfolgt durch Abzählen der zu befahrenden Zonen. Zweimal befahrene Zonen werden nur einmal gezählt. Für die gesamte Fahrstrecke ist nur ein Ticket zu lösen. Die Kombination mehrerer Tickets ist nicht zulässig (Ausnahme: AnschlussTicket gem. 1.5). Am verständlichsten ist diese Erklärung zusammen mit dem des VBN  (Tarifzonenplan 2017) (1.6 MB) und  (Tarifzonenplan 2018) (5.9 MB)

III. Fahrpreise

Die Fahrpreise finden Sie auf dieser Website unter »Tickets« sowie auf den hinteren Seiten der  (Tarifbestimmungen & Beförderungsbedingungen 2017) (1.2 MB) und  (Tarifbestimmungen & Beförderungsbedingungen 2018) (1.3 MB).

IV. Tarifanwendung

Hier erfahren Sie alles darüber, wo Sie welche Tickets erhalten, was elektronische Tickets sind, was BOB ist, welche Tickets Sie benötigen, um die 1. Wagenklasse in Zügen nutzen zu dürfen und wie Sie Anschluss-Tickets ermitteln können. Ebenso detaillierte Informationen über Tickets für Erwachsene, Tickets für Kinder, SchülerInnen, StudentInnen und Azubis, GruppenTickets und vieles mehr.

Aktuelles
Vollsperrung des Waller Rings: So fahren unsere Busse während der Hansewasser-Baustelle mehr lesen >
Girls Day am 26.4.2018 mehr lesen >
NiedersachsenTarif 2018 mehr lesen >
Veränderungen und Neuerungen im Busnetz Bremen-Nord ab dem 10. Dezember 2017 mehr lesen >
Geänderte Streckenführung der Linie 20 in der Überseestadt ab 16. Oktober 2017 mehr lesen >

Fahrplanauskunft

Start
Ziel

Störungen und Hinweise