Umleitungen und Hinweise

        Das neue Netz für die Überseestadt

        Mit dem Fahrplanwechsel wurde die Straßenbahnlinie 5 eingeführt und die damit verbundene Neuordnung der Buslinien 20, 26 und 28 in Walle und der Überseestadt. Die Linie 5 verbindet den Hauptbahnhof umsteigefrei mit der südlichen Überseestadt und der Waterfront. Ihr wichtigster Vorteil: Weil sie in der Überseestadt auf einem eigenen Gleisbett unterwegs ist, kann die Straßenbahn im Gegensatz zum Bus ganz einfach am Stau vorbeifahren. Sie fährt montags bis samstags vom Bürgerpark über Hauptbahnhof, Falkenstraße und Daniel-von-Büren-Straße zur Eduard-Schopf-Allee und weiter im Streckenverlauf der Linie 3 bis Gröpelingen. Von dort aus geht es auf gleichem Weg zurück zum Hauptbahnhof. Um schnell und attraktiv zu sein, hält die neue Linie zwischen Waller Ring und Gröpelingen nur an der Haltestelle Use Akschen und verkehrt auf diesem Abschnitt als Linie 5S. Sie legt die Strecke zwischen Hauptbahnhof und Gröpelingen genauso schnell zurück wie die Linie 10 und bietet somit eine gute Alternative. 

        Parallel zur Einführung der neuen Straßenbahnlinie werden auch die Buslinien 20, 26 und 28 in ihrem Verlauf angepasst. Ziel ist, die Überseestadt auf diese Weise gleichzeitig auch besser mit den benachbarten Stadtteilen, insbesondere Walle, Findorff und der Universität, zu verknüpfen. Die Linie 26 wird ab Waller Ring bis in die nördliche Überseestadt verlängert. Sie bietet weiterhin den Anschluss zum Bf Walle, aber auch eine direkte Verbindung zum Hauptbahnhof. Die Linie 28 fährt ab Hansestraße über Konsul-Smidt-Straße ebenfalls bis Überseestadt-Nord. Die Linie 20 wird in diesem Zuge zur Quartiersbuslinie für Walle und die Überseestadt. Sie fährt ab Lange Reihe über den Steffensweg zum Europahafen und schafft somit eine direkte Anbindung der südlichen Überseestadt zur Regio-S-Bahn am Bahnhof Walle. Aufgrund von Baumaßnahmen enden die Linien 26 und 28 vorerst an der Silbermannstraße. Eine Linienführung bis Überseestadt-Nord soll voraussichtlich im Laufe des Sommers 2019 erfolgen.

        Die Linienführungen 
        Linie 5
        Die neue Straßenbahnlinie bietet eine Direktverbindung zwischen Hauptbahnhof, Überseestadt, Waterfront und Gröpelingen. Zwischen Waller Ring und Gröpelingen fährt sie in beiden Richtungen als Linie 5S mit nur einem Zwischenhalt an der Haltestelle Use Akschen.

        Linie 20
        Diese Linie erhält künftig einen neuen Linienverlauf: Hohweg – Bf Walle – Steffensweg – Europahafen.

        Linie 26
        Diese Linie wird ab Waller Ring bis zur Überseestadt-Nord verlängert, baustellenbedingt vorerst nur bis Silbermannstraße. 

        Linie 28
        Diese Linie erhält künftig einen neuen Linienverlauf: Universität – Findorff – Hansestraße – Konsul-Smidt-Straße – Überseestadt-Nord. Baustellenbedingt endet die Linie vorerst an der Haltestelle Silbermannstraße der Linie 26.

        Änderungen der Haltestellen
        Linie 20

        Die Haltestellen Doventorstraße und Speicher XI werden nicht mehr bedient.

        Linien 26 und 28 in der Überseestadt
        Neue Haltestellen Marcuskaje (Linie 26) und Schuppen 3 (Linie 28) 
        Umbenennung der Haltestelle Hafenkante in Überseestadt-Nord 
        Verlegung der Haltestelle Überseetor zur Kreuzung Überseetor/ Hafenstraße