Umleitungen und Hinweise

        Qualifizierung zur/zum Kraftomnibusfahrenden – ein Angebot für Arbeitslose

        Wir bieten regelmäßig eine modulare Qualifizierung zur/zum „Kraftomnibusfahrenden (KOM)“ an. Mit diesem Angebot möchten wir arbeitssuchenden Menschen die Möglichkeit geben, wieder dauerhaft einer Erwerbstätigkeit nachzugehen. Dazu werden die Teilnehmenden über einen Zeitraum von drei Jahren ausgebildet. Im ersten Jahr erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit sich im Berufsfeld ÖPNV umfassend zu orientieren und qualifizieren sich für Dienstleistungen wie Fahrgastservice und Ticketprüfung. Das erste Jahr erfolgt in Kooperation mit dem Job Center Bremen. Nach dem erfolgreichen Abschluss des ersten Jahres ist bereits eine Übernahme als Mitarbeitende der BSAG vorgesehen. Im letzten Qualifizierungsabschnitt absolvieren die Mitarbeitenden eine umfassende theoretische und praktische Ausbildung zur/zum qualifizierten Kraftomnibusfahrenden in unserer der Fahrschule. Diese Qualifikation wird durch den Senator Wirtschaft, Arbeit und Häfen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Bremen gefördert.

        Interessierte, die sich bewerben möchten, benötigen die entsprechenden Maßnahmengutscheine des Job Centers zur Förderung.

        Folgende Voraussetzungen müssen weiterhin erfüllt sein:

        • Alter: min. 21 Jahre
        • Körpergröße: min. 1,60 m; max. 1,95 m
        • Wohnort in der Region Bremen
        • Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B, C oder CE
        • Möglichst eine abgeschlossene Berufsausbildung oder vergleichbare Berufserfahrung
        • Gesundheitliche Eignung
        • Über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten können
        • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

        Beratung erteilt das zuständige Job Center oder das Center Personal der BSAG. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren.

        Auf der offiziellen Seite des Europäischen Sozialfonds für Deutschland finden Sie weitere Informationen.