Umleitungen und Hinweise

        Arbeiten im Bereich von Gleisen der Bremer Strassenbahn AG

        Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass spezielle Regelungen zu beachten sind, wenn im Bereich von Gleisanlagen der BSAG Arbeiten durchgeführt werden sollen.
        Die Einhaltung dieser Regeln dient der Vermeidung von Gefährdungen, insbesondere der Verhinderung von Zusammenstößen zwischen Straßenbahnen und Beschäftigten und einem reibungslosen Ablauf ihrer Baumaßnahme.

        Das Arbeiten in Gleisanlagen ist grundsätzlich verboten!

        Sollten Sie, den Mindestabstand von 1,30 m in Geraden bzw. 1,90 m in Kurven zum äußeren Gleis für Ihre Arbeiten unterschreiten müssen, benötigen Sie hierfür eine Genehmigung der BSAG, für Arbeiten unter Betrieb.  

        Hierunter fällt jede Art von Tätigkeit. Ist das Betreten nicht zu vermeiden ist hierfür, mindestens 5 Werktage vor Baubeginn, eine Genehmigung bei der BSAG unter der Mail: B122@bsag.de oder  Fax: 0421/5596-204 zu beantragen.  

        Des Weiteren benötigen Sie eine Genehmigung wenn nicht sichergestellt ist, dass Sie einen Sicherheitsabstand zu Oberleitungen und Verspannungen von 1 m einhalten können. 

        Ohne Genehmigung der BSAG dürfen im Gleisbereich keine Arbeiten ausgeführt werden. Diese Genehmigung heißt bei der BSAG Baustellenmeldung. Das Formular für die Baustellenmeldung können Sie unter folgendem Link aufrufen.

        Wir kontrollieren die festgelegten Sicherungsmaßnahmen stichprobenartig. Sollten Mängel in der Umsetzung der Sicherungsmaßnahmen oder keine Genehmigung vorliegen, wird die Baumaßnahme stillgelegt.