Umleitungen und Hinweise

        Bremen und umzu

        Der BSAG-Podcast

        Olaf und Roland bleiben diesen Sommer zu Hause. In Bremen. Urlaubsstimmung ist trotzdem garantiert – schließlich besuchen die beiden die schönsten Orte der Hansestadt. Wo die sich befinden, verrät ihnen in jeder Folge ein anderer Gast. Das Beste: Die Anreise ist schon mit drin, denn jeder Ausflug beginnt im Bus oder in der Straßenbahn.

        Nach monatelangem Lockdown wartet die Stadt darauf, neu entdeckt zu werden! Olaf und Roland sind Eure Bremen-Reiseführer und bringen Euch an die schönsten Plätze und Orte der Hansestadt – und manchmal auch umzu. In jeder Folge testen sie den Ausflugstipp eines Gastes von der Anreise mit Bus und Straßenbahn bis zum Erholungsfaktor vor Ort.

        Opener

        Unterwegs außerhalb der eigenen vier Wände: Wie geht das nochmal? Olaf und Roland lassen sich die besten Ausflugsziele von ihren Gästen verraten, setzen sich in Bus oder Straßenbahn und probieren die Geheimtipps in Bremen und umzu selbst aus. Nachmachen ausdrücklich erwünscht.



        Episode 1

        Anja Stahmann und der Waller Sand
        In dieser Folge verrät Anja Stahmann den beiden Bremen-und-umzu-Reisenden Olaf und Roland, wo sie am liebsten in der Hansestadt Urlaub macht. BSAG-Busfahrer Anani Teko Ahatefou bringt die beiden an die Endhaltestelle der Linie 26. Zwischen Beton entdecken sie einen ganz besonderen Ort.



        Episode 2

        Tessa Heyde und der Werdersee
        Heute wird es ganz schön sportlich. Olaf und Roland treffen Tessa Heyde von der Stand-up-Paddling-Station „Ins Blaue“. Ihr Lieblingsort in Bremen ist ihr Arbeitsplatz - der Werdersee beziehungsweise die Werderinsel. Unterwegs begegnen die beiden Bremen-Ausflügler auch Straßenbahnfahrerin Lexi. Sie fährt die beiden in die Bremer Neustadt und erzählt unter anderem, dass sie gerade auch auf dem Weg zum Werdersee auch manchmal Kurioses befördert.



        Episode 3

        Felix Krömer und das Weserstadion
        Heimspiel für Roland: Olaf und er sind heute auf seiner Stammlinie, der Linie 3, unterwegs. buten-un-binnen-Moderator Felix Krömer schickt die beiden an seinen Lieblingsort: das Weserstadion. Dort finden Olaf und Roland viel mehr als nur Fußballnostalgie. Ans Ziel bringt sie Gerrit Garms, der kurz vor der Abschlussprüfung zur Fachkraft im Fahrdienst steht.



        Episode 4

        Anna Lott und der Stadtwald
        Heute starten Olaf und Roland ihr "Mikroabenteuer" am Ende der Linie 6. Zur Universität fährt sie BSAG-Mitarbeiter Marvin Lüdeke. Er erzählt den beiden, dass er sich mit dem Straßenbahnfahren einen Kindheitstraum erfüllt hat und dass Fahrgäste manchmal seltsame Dinge dabei haben. Das, was Olaf und Roland in dieser Woche Unerwartetes entdecken, passt aber in keinen Bus und in keine Straßenbahn.



        Episode 5

        David Safier und die Gondel
        Oh, là, là! In der heutigen Folge wird es französisch. Unser Gast David Safier ist zwar selbst Urbremer, aber er schätzt am Filmtheater Gondel das französische Flair. Olaf und Roland überprüfen seinen Ausflugstipp vor allen Dingen auf Wetterfestigkeit - schließlich muss man in Bremen auch im Sommer mit Regen rechnen. Ins Kino geht es jedenfalls auch trockenen Fußes. BSAG-Jubilarin Nicole fährt die beiden zwar nicht mit der Metro, aber dafür mit der Straßenbahn bis zur Kirchbachstraße.



        Episode 6

        Roland Kanwicher und Bremen-Nord
        In der heutigen Folge geht es um einen sehr spannenden Teil der Stadt, der für die Menschen aus Bremen City schon fast exotisch ist und von dem sie bestenfalls schon mal gehört haben, aber noch nie selbst dort gewesen sind. Es geht nach Bremen-Nord!

        Heute ist Roland Kanwicher selbst Gast im eigenen Podcast und wandert auf den Spuren von Jan Böhmermann durch seine alte Heimat und erzählt über Parks, Open Airs, Kultur, eine kleine Stadt in der Stadt und das wahrscheinlich beste Baguette aus Bremen.



        Episode 7

        Olaf Rathje und die Gemüsewerft
        Die digitalen Bremen-Guides Olaf und Roland machen sich in dieser Folge auf den Weg zu einem Ort den Olaf schon immer mal besuchen wollte: Die Gemüsewerft in der Überseestadt. Die hochgezogene Hopfenwände des Biergartens auf dem ehemaligen Kellogg's-Gelände bieten eine ganz besondere Atmosphäre, in der man sich das ein oder andere Bier mit Blick auf die Weser schmecken lassen kann. Das Projekt Gemüsewerft entstand durch die gemeinnützige Gesellschaft für integrative Beschäftigung. Diese schafft und fördert niedrigschwellige Arbeitsplätze und Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit psychischen Erkrankungen und seelischen sowie geistigen Behinderungen.
        Als besonderes "Schmankerl" hat Olaf für Roland ein Biergarten-Quiz erstellt in dem man noch ziemlich nützliche Dinge lernen kann, wie zum Bespiel was das sogenannte Brotzeitrecht bedeutet.



        Episode 8

        Fernando Guerrero und die Fischtreppen
        Viele Bremerinnen und Bremer kennen Eisen-Wirt Fernando Guerrero nur hinter der Theke. Aber Nando kennt sich nicht nur mit Partys aus, sondern auch mit Erhohlung. Die findet er an den Fischtreppen am Werdersee. Olaf und Roland hat er verraten, wie man diesen Ort findet - und auch, welche Botschaft er gern auf einer Straßenbahn durch Bremen fahren lassen würde. Zuerst geht es mit Straßenbahnfahrer Sebastian in der Linie 3 zum Weserwehr.



        Episode 9

        Roberto Albanese und die Straßen von Schwachhausen
        Es führen nicht nur viele Wege nach Rom, sondern auch nach Schwachhausen. Olaf und Roland entscheiden sich für die Linie 8 und lassen sich von Bus- und Bahnfahrerin Viola von der Domsheide zum Stern bringen. Ihr heutiges Mikro-Abenteuer führt die beiden Podcaster in einen besonders schönen Stadtteil. Ihr heutiger Gast ist nicht nur einer der bekanntesten und erfolgreichsten Sportler der Stadt, sondern auch großer Schwachhausen-Fan. Warum, das erklärt Roberto Albanese selbst.





        Episode 10

        Markus Wehen und der Bremer Ratskeller
        Diese Woche nimmt uns Bremens Wein-Experte Markus Wehen mit an seinen Lieblingsort in Bremen: Der Ratskeller unter dem Rathaus! Der Ratskeller gehört zusammen mit dem Roland und dem Bremer Rathaus zum Unesco Weltkulturerbe und ist einer der berühmtesten und - im Gegensatz zum gleichnamigen Restaurant - wohl auch ungewöhnlichsten Orte in Bremen. Direkt neben den Bremer Stadtmusikanten findet man sich in den historischen Gewölben Ratskellers direkt unter der Innenstadt wieder. Es gibt die Möglichkeit Führungen mit Weinverkostungen zu machen, im Restaurant zu Speisen oder an verschiedenen Events rund um den Ratskeller teilzunehmen. Übrigens ist der älteste Fassweine der im Ratskeller lagert ist ein Rüdesheimer aus dem Jahre 1653 und damit sogar der älteste Wein Deutschlands.





        Episode 11

        Maleen, Leo und Metalhenge
        Heute sind Olaf und Roland so richtig in Reiselaune. Um ihr Ausflugsziel zu erreichen, müssen sie Straßenbahn UND Bus nutzen - und anschließend einen Berg erklimmen. Auf Empfehlung von Maleen und Leo von @unterwegs.mit.freunden besuchen sie das noch ziemlich junge Wahrzeichen "Metalhenge". Warum ein Müllberg seit Neuestem eine Reise wert ist, erfahrt Ihr in der aktuellen Folge von »Bremen und umzu«.





        Episode 12

        Jan Bäss und die Discgolfanlage in Rablinghausen
        "Der ganze Körper ist ein Korkenzieher", sagt Jan Bäss - und denkt dabei kein bisschen an Weinflaschen. Der Discgolf-Spieler versucht, Olaf und Roland die ungewöhnliche Sportart beizubringen. Dafür steigen die beiden Podcaster in die Linie 24 und machen einen Sonntagsausflug nach Pusdorf, genauer gesagt nach Rablinghausen.





        Episode 13

        Markus Genesius (WOW123) und das bunte Bremen
        Der Bremer Graffiti-Künstler Markus Genesius schickt Olaf und Roland quer durch Bremen. Schließlich ist die Stadt aus Street-Art-Künstler-Perspektive eine große Open-Air-Galerie. Die beiden Podcaster verraten, wo man die WOW123-Kunstwerke im Stadtbild finden kann - und welches sich am besten als eindrucksvoller Fotospot eignet. Kleiner Geheimtipp: In einem Kunstwerk von Genesius könnt Ihr sogar sitzen. Er hat schließlich auch die kunterbunte Bremen-Next-Straßenbahn gestaltet, die quer durch Bremen fährt.





        Episode 14

        Ilse Münchhausen und die Kaffeehauptstadt Bremen
        Nicht nur viele namhafte Kaffeemarken kommen aus Bremen, sondern auch jede zweite Kaffeebohne, die nach Deutschland kommt, wird in Bremen geröstet. Roland und Olaf besuchen Ilse Münchhausen, die quasi mit Kaffee in der Wiege aufgewachsen ist, denn die Kaffeerösterei August Münchhausen ist die älteste noch in Familienhand befindliche bremische Traditionsrösterei. Mehr über die Geschichte von Bremen als Kaffeestadt, wieviel Kaffee jeder Deutsche so pro Jahr trinkt und was die erste Webcam der Welt mit Kaffee zu tun hat, erfahrt ihr in dieser Folge.





        Episode 15

        Olf, Roland und der Warwer Sand
        Die Tage werden kürzer und der Herbst rückt immer näher. Deshalb haben sich Olaf und Roland für diese Folge einen besonders herbstlichen Ort ausgesucht: Es geht in den Warwer Sand. Wenn ihr euch jetzt fragt, warum der Wald ausgerechnet Sand heißt - ganz einfach, seinen Namen erhielt er von den Wanderdünen aus denen er entstand. Also gibt es diesmal quasi zwei Ausflugstipp in einem: Wald & Strand.





        Episode 16

        Olaf, Roland und der Findorff Markt
        Ganze 37 Märke gibt es in Bremen und umzu. Diese Woche geht es für Olaf und Roland deshalb zum wohl schönsten Markt in Bremen: Dem Findorff Markt. Er ist der mit Abstand größte Wochenmarkt der Stadt und dort findet sich alles, was guten Wochenmarkt ausmacht. Von leuchtendem Obst und Gemüse, über frische Blumen und Pflanzen, bis hin zu frischgebackenen Bio Broten - ein wahres Fest der Sinne und Farben.





        Episode 17

        Anja Reiners und die Kürbissaison
        Diese Woche geht es weiter herbstlich zu mit Olaf und Roland. Sie besuchen Anja Reiners auf ihrem Erdbeerhof Nüstedt in Bassum. Denn was gibt es auf einem Erdbeerhof wenn der Sommer vorbei ist?! Genau: Kürbisse. Verbringt also den perfekten Herbsttag, mit Wandern, Wald und Kürbissen. Und als wäre das nicht genug - auf dem Hof gibt es außerdem auch ein paar Alpakas die man streicheln und kennenlernen kann.